Gridcoin installieren

2. Gridcoin-Client: Anleitung zur Installation

Die Installation des Gridcoin-Clients ist sehr einfach! Wenn Sie Gridcoins minen möchten, sollten Sie zunächst die Installationsanleitung des BOINC-Clients befolgen. Der folgende Leitfaden zeigt Ihnen, was man bei der Installation vom Gridcoin-Client beachten muss. Sie können die Einstiegsfragen bei Bedarf überspringen und sofort zum Abschnitt “Installation” wechseln.

Einstiegsfragen

Warum gibt es zwei Clients?

Vielleicht haben Sie sich auf Gridcoin.us umgeschaut und festgestellt, dass es einen Classic-Client und einen Research-Client gibt. Der Classic-Client arbeitet noch mit dem alten Ursprungs-Algorithmus, der durch Gridcoin Research grundlegend verändert wurde. Da der Betrieb von Gridcoin Classic bald eingestellt wird, sollten Sie – wie in der folgenden Anleitung – den neuen (Research) Client installieren.

Muss ich nur den Client installieren?

Der Gridcoin Research Client kann auch ohne BOINC-installiert werden, wenn lediglich Wallet-Funktionalitäten genutzt werden sollen.
Um Gridcoins durch Mining zu verdienen, ist Installation des BOINC-Clients erforderlich. Dazu befolgen Sie bitte vor der Installation des Gridcoin-Clients unsere Anleitung zur Installation des BOINC-Clients.

Kann ich Gridcoins auch unter Linux minen?

Ja, Gridcoin ist plattformübergreifend. Eine Anleitung mit Screenshots zur Installation unter Linux ist in Arbeit.

Brauche ich Coins zum Starten?

Ja. Ein Element, das bei Gridcoin für Netzwerksicherheit sorgt ist der sogenannte “Stake” (zu deutsch: Stapel). Erst durch den Besitz von Gridcoins taucht man in der Transaktionsgeschichte auf und gliedert sich somit in die Reihe der Netzwerkteilnehmer. Dieser Umstand hat etwas mit Sicherheit zu tun, denn für einen einzelnen Coin wurde bereits sozusagen durch einen anderen Nutzer “die Hand ins Feuer” gelegt. Coins zum Starten können Sie entweder auf einer Tauschplattform wie C-Cex.com erwerben, oder gleich 20 Gridcoins kostenlos auf Uscore.de erhalten.

Ich habe 10 Computer. Wie soll ich vorgehen?

Bei mehr als einem Computer können Sie den Leitfaden im Abschnitt “Installation auf mehreren PC’s” befolgen.

Installation

Gridcoin Research Installer

  • Laden Sie zunächst den MSI-Installer herunter: http://download.gridcoin.us/download/downloadstake/GridcoinResearch.msi
    Öffnen Sie den Speicherort der Datei und führen Sie den Installer “GridcoinResearch” aus.
  • Klicken Sie im ersten Fenster auf “Next”:

    Next installation
    1. Auf “Next” klicken
  • Im nächsten Fenster können Sie das Installationsverzeichnis auswählen. Wir empfehlen Ihnen, das Standardverzeichnis zu benutzen. Sollten Sie ein anderes Verzeichnis wählen, so notieren Sie sich bitte den Pfad für später.

    Verzeichnis auswählen
    2. Verzeichniswahl
  • Klicken Sie im nächsten Fenster erneut auf “Next”. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist und schließen Sie den Installer mit einem Klick auf “Close”
    Installationsvorgang 1
    Installationsvorgang 1
    Installer schließen
  • Nach der Installation wechseln Sie in den Gridcoin-Programmordner. Erstellen Sie sich per Rechtsklick > “Verknüpfung erstellen” der Bequemlichkeit halber eine Verknüpfung auf dem Desktop.
  • Wechseln Sie auf den Desktop. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gridcoinresearch-Verknüpfung und wählen Sie “Als Administrator ausführen”. Wenn Sie (etwa unter Windows 8) die Datei aus der Suche heraus starten, so führen Sie diese ebenfalls als Administrator aus.
  • Sollte eine Meldung der Windows-Firewall aufkommen, so bestätigen Sie diese mit “Zugriff zulassen”.
    Gridcoin Zugriff zulassen
  • Sobald der Client gestartet ist, werden Sie zur Eingabe ihrer bisher verwendeten BOINC-Email-Adresse aufgefordert. Geben Sie bitte ausschließlich jene E-Mail-Adresse ein, die Sie auch bei der Einrichtung der für das Mining erforderlichen Projekte eingegeben haben. Hinweis: Sollten Sie nicht minen wollen, geben Sie beispielsweise xyz ein. Damit sind Sie ein reiner Investor. Bestätigen Sie mit OK.

    Eingabe Ihrer BOINC-Email-Adresse
    Eingabe Ihrer BOINC-Email-Adresse
  • Ein Fenster sollte erscheinen, das die Erstellung der Konfigurationsdatei bestätigt. Klicken Sie auf “OK”.
    Config erstellt
  • Sollten Sie auf “Cancel” geklickt haben, werden Sie diese Mitteilung sehen. Die Kernaussage der Mitteilung ist, dass Sie das Fenster zur Eingabe erneut sehen werden, wenn Sie im angegebenen Pfad die Datei “gridcoinresearch.conf” löschen. Sollten Sie also ausversehen auf “Cancel” geklickt haben, so wechseln Sie in den angegebenen Ordner (in der Regel zu finden unter “C:BenutzerBenutzernameAppDataRoaming” – Bitte beachten Sie, dass “AppData” ein versteckter Ordner ist!). Alternativ können Sie die Konfigurationsdatei “gridcoinresearch.conf” auch manuell bearbeiten, indem Sie diese mit einem Texteditor wie Notepad öffnen und Ihre BOINC-Emailadresse in der Form email=ihremailadresse in einer eigenen Zeile eintragen.
    Cancel
  • Lassen Sie den Client nun synchronisieren. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Ob der Client synchronisiert ist, erkennen Sie daran, dass die rote Meldung neben dem Wort “Wallet” nicht mehr auftaucht.
  • Verschlüsseln Sie Ihr Wallet. Wählen Sie dazu in der Hauptleiste Settings > Encrypt Wallet. Das doppelt einzugebende Passwort ermöglicht Zugriff auf Ihre Gridcoins, vergessen Sie es also nicht. Nach einem Neustart des Clients müssen Sie das Wallet nun mit einem Klick auf Unlock und der Eingabe Ihres Passwortes entschlüsseln, um mit dem Mining beginnen zu können, falls gewünscht. Ohne Entschlüsselung können die Gridcoins nicht genutzt werden, um Zinsen zu generieren. Dies ist aber für das Mining essenziell.
  • Damit das Mining endgültig beginnen kann benötigen Sie zuerst einige Gridcoins. Dazu können Sie sich auf Uscore.de eintragen und erhalten 20 Gridcoins geschenkt. Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit (Tage bis Wochen) dauern kann, bis das erste Mal Zinsen erzeugt werden. Dies ist der erste Schritt im Mining und abhängig von der Anzahl Ihrer Gridcoins im Wallet. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Sie sich zusätzlich Gridcoins auf geeigneten Börsen kaufen. Ein Beispiel ist c-cex.com.
  • Sie können die Sprache des Gridcoin-Clients beispielsweise auf Deutsch umstellen, indem Sie in der Hauptleiste auf Settings > Options klicken und anschließend im rechten Reiter “Display” bei “User Interface language” aus dem Dropdown Ihre Wunschsprache auswählen und mit “Apply” bestätigen. Ein Neustart des Clients ist dabei erforderlich.

Installation auf mehreren PC’s

Viele Heimanwender verfügen über mehrere PC’s oder Geräte, auf denen sie BOINC simultan laufen lassen möchten. Wenn auch Sie dazu gehören, dann befolgen Sie die Anleitung zur Nutzung des BOINC-Accountmanagers “BAM”.

Bildquelle (Titelbild): By 663highland (663highland) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC-BY-2.5], via Wikimedia Commons

4 Kommentare zu “2. Gridcoin-Client: Anleitung zur Installation

  1. Super Beitrag und ne tolle Idee, wäre gerne dabei. Aber hab irgendwie mein Startkapital im wahrsten Sinne des Wortes verbrannt. Hab alte Gridcoins gekauft und wollte sie dann umwandeln, das ist aber wohl fehlgeschlagen. Würde mich um eine kleine Starthilfe von 25 Gridcoins freuen: SJFoMkSnvEAcHh5ywEQU2y8oCAfnW4VnTM

  2. Toller Artikel! Ich war schon im ersten Monat der Classic Gridcoins dabei und habe gestern erst auf Research gewechselt.
    Ich habe schon des öfteren versucht, das Mining beim alten Client zum laufen zu bekommen, allerdings leider immer ohne Erfolg. Heute habe ich Boinc mit einigen Projekten wieder neu eingerichtet und hoffe, dass diesmal alles klappt.
    Was mich mal interessieren würde: was bedeuten die Boinc Werte (Weight, Status, Magnitude, Project) unter dem Logo im Client? Und vorallem ab welchem Zeitpunkt sollte, wenn man alles richtig gemacht hat, dort nicht mehr überall 0, exhausted oder INVESTOR stehen?

    Würde mich über eine kurze Erklärung freuen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>